Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1033

XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – –
– –c.7– – –Ε̣Σ̣– – – – –c.14– – – – –
[. . . . κ]αὶ συμ[πρόεδροι· ἐδό]–
[ξεν τῶ]ι δήμω[ι· – – –c.12– – –]
[. .]ράτου Λαμ[πτρεὺς εἶπεν· v]
5[ὑ]πὲρ ὧν οἵ τε σ[τρατηγοὶ λέγο]–
[υ]σ̣ιν καὶ ὁ δῆμο[ς ὁ ἐν Ἡφαιστί]–
[α]ι πρεσβείαν ἀ[ποστείλας ἀξι]–
οῖ τοῖς εὐεργετ[ηκόσιν καὶ χ]–
ρείας παρεσχη[μένοις, ὅπως]
10ἂν κύριαι αἱ δωρ[εαὶ ὦσιν, v]
ἀγαθῆι τύχηι, δεδ[όχθαι τῆι βο]–
υλῆι· τοὺς προέ[δρους, οἵτινες]
ἂν λάχωσιν προ[εδρεύειν εἰς]
τὴν ἐκκλησίαν [χρηματίσαι]
15περὶ τούτων, γν̣[ώμην δὲ ξυμβά]–
λλεσθαι τῆς β̣[ουλῆς εἰς τὸν]
δῆμον, ὅτι δ[οκεῖ τῆι βουλῆι ἐπ]–
αινέσαι μὲ[ν – – – –c.12 – – – –άν]–
του Παριαν[ὸν καὶ τὸν ἀδελφὸ]–
20ν αὐτοῦ Στη[σ– – –c.8– – –]άν[του]
Παριανὸν κ[αὶ – –5–6– –]έ̣νη̣[ν Ἀν]τ̣[ι]–
δότου Ὀλύν[θιον καὶ] Νί[κ]ω[να Νι]–
κοδρόμου Σ̣–3–4–έα καὶ σ̣τ[εφαν]–
[ῶ]σ̣αι [ἕκαστον] αὐτῶν θ̣[α]λλο̣[ῦ στ]–
25[εφάνωι ἀρε]τῆς ἕνε[κ]α κα[ὶ εὐν]–
[οίας, ἣν ἔχο]ν̣τες διατε̣[λ]οῦ[σι]ν
[εἴς τε τὸν δ]ῆμον τὸ[ν Ἀθ]ηναί–
[ων καὶ Ἀθηνα]ίου[ς] τοὺς ἐν [τ]ῆ̣ι νή̣–
[σωι κατοικ]οῦν̣τα[ς]· κα̣ὶ εἶναι̣ αὐ[τ]–
30[οῖς κυρίας τ]ὰ̣ς [δ]ωρ[εὰ]ς τὰς δεδο[μ]–
[ένας ὑπὸ τ]οῦ δήμου̣ τοῦ ἐν Ἡφ[αι]–
[στίαι· καὶ] γράψασθα̣[ι] φ[υ]λῆς κα̣[ὶ]
[δήμου καὶ φ]ρατρία[ς], ἧς ἂ[ν β]ού[λ]–
[ωνται· ἀναγρά]ψαι δὲ τόδε τὸ [ψή]φ–
35[ισμα τὸν γραμμα]τέα τὸν κατ̣[ὰ] π–
[ρυτανείαν ἐν στ]ήληι λιθίν̣[ηι]
[καὶ στῆσαι ἐν ἀκρο]πόλ̣ει· εἰ̣ς̣ δ̣[ὲ]
[τὴν ἀναγραφὴν τῆς σ]τήλης̣ [μερί]–
[σαι τὸν ἐπὶ τῆι διοι]κ[ή]σει –3–4
40– – – – – –15–18 – – – – – –ΙΤΩ–2–3
– – – – – – –17–19– – – – – –ΔΗ̣–2–3
– – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – –18–20– – – – – – –Δ̣–2–3
– – – – – – – – – – – – – – – – – – –
- - -
- - -
- - - und seine Mitvorsitzenden. Beschluß
des Volkes; - - -
S.d. - -ratos aus dem Demos Lamptrai stellte den Antrag:
5Worüber die Generäle berichten
und das Volk in Hephaistia eine
Gesandtschaft schickt und bittet
für die, die (ihm) Wohltaten geleistet und
Dienste erwiesen haben, dass
10die Privilegien bestätigt würden,
zu Glück und Heil!, wolle beschließen der
Rat: dass die Vorsitzenden, die
erlost sein werden für die
Volksversammlung, hierüber
15verhandeln lassen und die Beschlussvorlage
des Rates in die Volksversammlung
einbringen, wonach der Rat es für gut befindet,
dass man belobige - - - S.d. - -an-
tos aus Parion und seinen Bruder
20Stes- - S.d. - -antos
aus Parion und - -enes S.d. Anti-
dotos aus Olynthos und Nikon S.d.
Nikodoros aus S- -, und bekränze
einen jeden von ihnen mit einem Oliven-
25kranz wegen ihrer Leistung und ihres
Wohlwollens, das sie stets hegen
für das Volk der Athener
und die Athener, die auf der Insel
wohnen; und dass ihnen bestätigt
30seien die von dem Volk in Hephaistia
verliehenen Privilegien; und dass sie
eingeschrieben werden in Phyle und
Demos und Phratrie, welche sie
wollen; dass aufzeichne diesen
35Beschluss der Sekretär, der während
der Prytanie amtiert, auf eine steinerne Stele
und aufstelle auf der Akropolis; dass
für die Aufzeichnung auf der Stele der
Finanzverwalter begleiche - - -
40- - -
- - -
- - -
- - -
- - -