Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1041

XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[. . .7. . . . εἶναι δὲ αὐτὸν καὶ πρόξενον τοῦ δήμου καὶ]
ἐγ̣γ̣[όνους αὐτοῦ καὶ εἶναι αὐτῶι τε καὶ ἐγγόνοις ἔγ]–
κτησιν̣ [γῆς μὲν μὴ πλείονος τιμήματος . .4. ., οἰκίας]
δὲ 𐅅· τοὺς δ[ὲ θεσμοθέτας εἰσαγαγεῖν αὐτῶι τὴν δοκι]–
μασίαν τῆς δωρ[εᾶς εἰς τὸ δικαστήριον, ὅταν ἐξέλ]–
5θωσιν αἱ ἐκ τοῦ ν[όμου ἡμέραι· ὅπως δ’ ἂν καὶ ὑπόμνημα]
εἶ τῆς δεδομένης [αὐτῶι ὑπὸ τοῦ δήμου δωρεᾶς, τὸν]
γραμματέα τὸν κα[τὰ πρυτανείαν ἀναγράψαι τόδε τὸ]
ψήφισμα ἐσστήλει [λιθίνει καὶ στῆσαι ἐν ἀκροπό]–
λει· εἰς δὲ τὴν ἀναγρ[αφὴν καὶ τὴν ποίησιν τῆς στή]–
10λης μερίσαι τὸν ἐπὶ [τεῖ διοικήσει τὸ γενόμενον ἀ]–
νάλωμα. vacat
      in corona:
      ἡ [βουλή, ὁ δῆμος].
- - -
- - -; dass er auch proxenos des Volkes sein soll und
seine Nachkommen, und ihn und den Nachkommen das Recht
zum Erwerb von Grund im Wert von nicht mehr als - - -, von einem Haus
im Wert von 500 Dr. sein soll; dass die Thesmotheten für ihn die
Prüfung des Privilegs einleiten bei dem Gerichtshof, sobald die
5gesetzlich vorgeschriebenen Tage verstrichen sind; – Damit aber auch eine Erinnerung
sei an das ihm vom Volk verliehene Privileg: dass
der Sekretär, der während der Prytanie amtiert, diesen
Beschluß aufzeichne auf eine steinerne Stele und aufstelle auf der Akropolis;
dass für die Aufzeichnung und die Anfertigung der
10Stele der Finanzverwalter die entstandenen Kosten
begleiche.
im Kranz:
Der Rat (und) das Volk.