Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1067

XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[. . . .8. . . .], ἀ̣γαθεῖ [τύχει, δεδόχθαι τεῖ βουλεῖ· το]–
[ὺς λαχόντ]ας προέδ[ρους εἰς τὴν ἐπιοῦσαν ἐκκλη]–
[σίαν χρημ]ατίσαι π[ερὶ τούτων ἐν ἱεροῖς, γνώμην]
[δὲ ξυμβάλλε]σθαι τ[ῆς βουλῆς εἰς τὸν δῆμον, ὅτι δ]–
5[οκεῖ τεῖ βου]λεῖ ἐπ[αινέσαι – – – – – – – – – – – – –]
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
- - -
- - -, zu Glück und Heil!, wolle beschließen der Rat: dass
die erlosten Vorsitzenden für die kommende Volksversammlung
hierüber verhandeln lassen unter dem Punkt „Sakrales“ und die Beschlussvorlage
des Rates in die Volksversammlung einbringen, wonach
5der Rat es für gut befindet, dass man belobige - - -
- - -