Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1139

English Translation | XML-Ansicht

I ἐπὶ Λεωχάρου ἄρχοντος, ἐπὶ τῆς Κεκροπίδος [v]
δ̣ευτέρας πρυτανείας, ἧι Θεοκρίσιος Πασίω[v]–
νος ἐξ ΟἴουX ἐγραμμάτευεν· Ἑκατονβαιῶνος [ὑσ]–
τέρου ἕκκτει μετ᾽ εἰκάδας ἐμβολίμωι· μι<ᾶ>ι vv
5καὶ τριακοστεῖ τῆς πρυτανείας· ἐκκλησία ἐν [v]
τῶι θεάτρωι· τῶν προέδρων ἐπεψήφιζεν Ν〚․〛ί[vv]–
κων Νίκωνος Ἐροιάδης καὶ συμπρόεδροι· v ἔ[δο]–
ξεν τῶι δήμωι· Χάρης Εὐχαρίστου Ἀφιδναῖ[ος v]
εἶπεν· ὑπὲρ ὧν ἀπα̣γγέλλουσιν οἱ πρυτάνει[ς v]
10τῆς Κεκροπίδος ὑπὲρ τῶν θυσιῶν, ὧν ἔθυον τὰ̣ [v]
πρὸ τῶν 〚Ν〛 ἐκκλησιῶν τῶι τε Ἀπόλλωνι τῶι Προσ–
στατηρίωι καὶ τεῖ Ἀρτέμιδι τεῖ Βουλαίαι καὶ̣
τοῖς ἄλλοις θεοῖς, οἷς πάτριον ἦν, ἀγαθεῖ τύv
χει, δεδόχθαι τῶι δήμωι· τὰ μὲν ἀγαθὰ δέχεσθαι
15τὰ γεγονότα ἐν τοῖς ἱεροῖς, οἷς ἔθυον ἐφ᾽ ὑγιεί–
αι καὶ σωτηρίαι τῆς βουλῆς καὶ τοῦ δήμου· ἐπει̣–
δὴ δὲ οἱ πρυτάνεις τάς τε θυσίας ἔθυσαν ἁπάσα̣[ς],
ὅσαι καθῆκον ἐν τεῖ πρυτανείαι καλῶς καὶ φι–
λοτίμως, ἐπιμεμέληνται δὲ καὶ τῆς συνλογῆς
20τῆς τε βουλῆς καὶ τοῦ δήμου καὶ τῶν ἄλλων ἁπά[ν]–
των, ὧν αὐτοῖς προσέταττον οἵ τε νόμοι καὶ τ̣[ὰ]
ψηφίσματα τοῦ δήμου· ἐπαινέσαι τοὺς πρυτ[ά v]–
νεις τῆς Κεκροπίδος καὶ στεφανῶσαι χρυσ[ῶι]
στεφάνωι κατὰ τὸν νόμον εὐσεβείας ἕνεκεν [τῆς]
25πρὸς τοὺς θεοὺς καὶ φιλοτιμίας τῆς εἰς τὴν [βου]–
λὴν καὶ τὸν δῆμον τὸν Ἀθηναίων· ἀναγράψαι δ[ὲ v]
τόδε τὸ ψήφισμα τὸν γραμματέα τὸν κατὰ πρ̣[υτα]–
νείαν ἐν στήλει λιθίνει καὶ στῆσαι ἐν τῶι̣ [πρυ]–
τανικῶι· εἰς δὲ τὴν ἀναγραφὴν τῆς στήλης μ̣[ερί]–
30[σα]ι τὸν ἐπὶ τεῖ διοικήσει τὸ γενόμενον ἀνά[λωμα].
vacat

[ἡ βο]υλή, ὁ δῆ–
[μος] τὸν
[ταμίαν] Ἡ̣ρώι–
[δην] Φ̣λ–
35[υέα].

ἡ βουλή
ὁ δῆμος
τοὺς πρυτά–
νεις.

40ἡ βουλή, ὁ δῆ–
μος τὸν τα–
μίαν τῆς β–
ουλῆς Πυθό–
δωρον Ἐρχι–
45έα.
vacat

II [Ἑκατονβαιῶνος ὑστέρου πέμπτ]ει μετ᾽ εἰ[κάδας]
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

I Unter dem Archon Leochares; die Kekropis hatte
die zweite Prytanie inne, für die Theokrisios S.d. Pasion
aus dem Demos Oion Sekretär war; im Schaltmonat Hekatombaion
am fünfundzwanzigsten, dem einund-
5dreißigsten (Tag) der Prytanie; Volksversammlung in
dem Theater; von den Vorsitzenden leitete die Abstimmung Ni-
kon S.d. Nikon aus dem Demos Eroiadai und seine Mitvorsitzenden. Be-
schluss des Volkes; Chares S.d. Eucharistos stellte den Antrag:
Worüber Bericht erstatten die Prytanen
10der Kekropis, nämlich über die Opfer, die sie opferten
vor den Volksversammlungen dem Apollon Pro-
staterios und der Artemis Boulaia und
den anderen Göttern, denen es traditionell Brauch war, zu Glück
und Heil!, wolle beschließen das Volk: dass man das Gute billige,
15das geschehen ist bei den Opfern, die sie opferten für das Heil
und die Rettung des Rates und des Volkes; – Da
aber die Prytanen geopfert haben alle die Opfer,
zu denen sie in der Prytanie verpflichtet waren, in guter und ehr-
geiziger Weise; sie auch Sorge getragen haben für das Zusammentreten
20des Rates und der Volksversammlung und für alles andere,
was ihnen die Gesetze vorschrieben und die
Beschlüsse des Volkes: dass man belobige die Prytanen
der Kekropis und bekränze mit goldenem
Kranz gemäß dem Gesetz wegen ihrer Frömmigkeit
25gegenüber den Göttern und ihres Ehrgeizes für den Rat
und das Volk der Athener; dass diesen Beschluss der
Sekretär, der während der Prytanie amtiert, aufzeichne
auf eine steinerne Stele und aufstelle in dem Pry-
tanikon; dass für die Aufzeichnung auf die Stele der
30Finanzverwalter die entstandenen Kosten begleiche.



Der Rat (und) das
Volk für den
Schatzmeister Hero-
des aus dem Demos
35Phlya.

Der Rat (und)
das Volk
für die Pryta-
nen.

40Der Rat (und) das
Volk für den
Schatzmeister des
Rates Pytho-
doros aus dem Demos
45Erchia.

II Im Schaltmonat Hekatombaion am sechsundzwanzigsten,
- - -