Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1186

English Translation | XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – –c.28– – – – – – – – – –λ̣ουμε – – – – –c.12– – – – –
– – – – – – – – – –c.28– – – – – – – – – –ατος ἀπο– – – –c.10– – – –
– – – – – – – – – –c.28– – – – – – – – – –Σ̣ΤΑΙΤΟΠΑ[. .]Ν̣I ΩΝ– –c.5– –
– – – – – – – – – –c.28– – – – – – – – – – οὖν ὑπάρ[χ]ει τις εὐχ[αρι]–
5[στία – – – – – – – –c.21– – – – – – – –] τοῖς εἰς τὰ̣ [κ]οινὰ φιλοδοv
[ξ– – – – – –c.16– – – – – –, δεδόχθαι τεῖ] βουλεῖ· το[ὺς] λ̣αχόντας v
[προέδρους εἰς τὴν ἐπιοῦσαν ἐκκλησί]αν χρη[μα]τ̣ίσαι περὶ τού–
[των, γνώμην δὲ ξυμβάλλεσθαι τῆς β]ουλῆς εἰ̣ς τὸν δῆμον, ὅτ̣ι δο–
[κεῖ τεῖ βουλεῖ δεδόσθαι – – –c.8– – –]ίωι Ἀνδροκύδου Βερενικί–
10[δηι – – – – – – –c.19– – – – – – –, καθά]περ ἀξιοῖ καὶ ἐπαινέσ[α]ι αὐv
[τὸν καὶ στεφανῶσαι χρυσῶι στεφ]ά̣νωι κατὰ τ̣[ὸ]ν νόμ̣ον εὐ̣σεβε–
[ίας ἕνεκα τῆς πρὸς τοὺς θεοὺς καὶ] φιλοτιμίας τῆς εἰς τὴν βο[υ]–
[λὴν καὶ τὸν δῆμον τὸν Ἀθηναίων]· ἀνα̣γράψαι δὲ τόδε τ̣ὸ ψήφι–
[σμα τὸν γραμματέα τὸν κατὰ πρυ]τανε[ί]αν̣ ἐν στήλει λι̣θίνει
15[καὶ στῆσαι ἐν ἀκροπόλει· εἰς δ]ὲ τὴν [ἀνα]γραφὴν [τῆ]ς̣ στήλη–
[ς καὶ τὴν ἀνάθεσιν μερίσαι τὸ γενόμεν]ο[ν ἀν]ά̣λωμ[α το]ὺς ταμ[ί]–
[ας – – – – – – – – – – – –]. vacat 0,04
- - -
- - -
- - -
- - -
- - - nun ein (Zeichen des) Dank(es) bestehen bleibe
5- - - an die, die für das Gemeinwohl
- - -, wolle beschließen der Rat: dass die erlosten
Vorsitzenden für die kommende Volksversammlung hierüber
verhandeln lassen und die Beschlussvorlage des Rates in die Volksversammlung einbringen, wonach der
Rat es für gut befindet, dass man gebe - - -, S.d. Androkydes, aus dem Demos Berenikidai
10- - -, wessen er würdig ist, und ihn belobige
und bekränze mit goldenem Kranz gemäß dem Gesetz wegen seiner
Frömmigkeit gegenüber den Göttern und seines Ehrgeizes für den Rat
und das Volk der Athener; dass diesen Beschluss
der Sekretär, der während der Prytanie amtiert, aufzeichne auf eine steinerne
15Stele und aufstelle auf der Akropolis; dass die für die Aufzeichnung auf die Stele
und die Aufstellung entstandenen Kosten begleiche der Schatzmeister
- - -. vacat 0,04