Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1233

English Translation | XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –β]ούλου
[– – –c.10– – – εἶπεν· ὑπὲρ ὧν ἀπαγγέλλου]σιν οἱ v
[πρυτάνεις τῆς – – –c.9– – – ὑπὲρ τῶν θυσ]ιῶν, v v
[ὧν ἔθυον τὰ πρὸ τῶν ἐκκλησιῶν τῶι Ἀπό]λλωv
5[νι τῶι Προστατηρίωι καὶ τεῖ Ἀρτέμιδι τεῖ Β]ουλαί–
[αι καὶ τοῖς ἄλλοις θεοῖς, οἷς πάτριον ἦν, ἀγαθ]ῆι τύ–
[χηι, δεδόχθαι τῶι δήμωι· – – – – – – – – – – – – –]
lacuna
[– – – – – – – – – – –· ἀναγράψαι δὲ τόδε τὸ ψήφι]–
σ̣[μα τὸν γραμματέα τὸν κατὰ πρυτανείαν v v]
10ἐν σ[τήλει λιθίνει καὶ στῆσαι ἐν τῶι πρυτα]νικῶι· v
εἰς [δὲ τὴν ἀναγραφὴν τῆς στήλης καὶ τὴ]ν ἀνάv
[θ]εσ̣[ιν μερίσαι τὸν ἐπὶ τεῖ διοικήσει τὸ γενό]μενον
[ἀνάλωμα. ] vacat
- - -
- - - S.d. - -boulos
aus dem Demos - - - stellte den Antrag: Worüber die Prytanen der
- - - Bericht erstatten, nämlich über die Opfer,
die sie geopfert haben vor den Volksversammlungen dem Apollon
5Prostaterios und der Artemis Boulaia
und den anderen Göttern, denen es traditionell Brauch war, zu Glück
und Heil!, wolle beschließen das Volk: - - -
Lücke
- - - dass diesen Beschluss
der Sekretär, der während der Prytanie amtiert,
10aufzeichne auf eine steinerne Stele und aufstelle in dem Prytanikon;
dass für die Aufzeichnung auf die Stele und die
Weihung der Finanzverwalter die entstandenen
Kosten begleiche.