Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1241

English Translation | XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – –Α Ἀθηναίων, ἀγαθεῖ [τύχει, δεδόχθαι τεῖ βουλεῖ]·
[τοὺς λαχόντας π]ροέδρους εἰς τὴν ἐπιοῦσα̣[ν ἐκκλησίαν χρηματίσαι]
[περὶ τούτων, γ]νώμην δὲ ξυνβάλλεσθαι [τῆς βουλῆς εἰς τὸν δῆμον, ὅτι]
[δοκεῖ τεῖ βουλ]εῖ ἐπαινέσαι Διονύσιον Σιμι[– – – –c.11– – – – καὶ στεφα]–
5[νῶσαι θαλλοῦ σ]τεφάνωι εὐνοίας ἕνεκεν [τῆς πρὸς τὸν δῆμον· εἶναι]
[δὲ αὐτὸν καὶ πρό]ξενον καὶ εὐεργέτην κ̣[αὶ αὐτὸν καὶ ἐκγόνους τοῦ]
[δήμου τοῦ Ἀθηναίω]ν· ὑπάρχειν δὲ αὐτῶ[ι – – – – – – –c.21– – – – – – –]
[– – – –c.12– – – – δρα]χμῶν v Χ v · εἶναι δὲ [αὐτῶι διατηροῦντι τὴν αὐτὴν αἵρε]–
[σιν τῶι δήμωι εὑρέσθ]αι κ[α]ὶ ἄλλο ἀγαθ[όν, οὗ ἂν δοκῆι ἄξιος εἶναι· ἀναγρά]–
10[ψαι δὲ τόδε τὸ ψήφισ]μα τὸν γραμμ[ατέα τὸν κατὰ πρυτανείαν ἐν στή]–
[λει λιθίνει καὶ στῆσ]αι οὗ ἂ̣[ν – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –]
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
- - -
- - - der Athener, zu Glück und Heil!, wolle beschließen der Rat:
dass die erlosten Vorsitzenden für die kommende Volksversammlung hierüber
verhandeln lassen und die Beschlussvorlage des Rates in die Volksversammlung einbringen, wonach
der Rat es für gut befindet, dass man belobige Dionyios S.d. Simi- - und bekränze
5mit einem Olivenkranz wegen seines Wohlwollens gegenüber dem Volk; dass er sein soll
auch proxenos und Wohltäter, sowohl er als auch seine Nachkommen, des
Volkes der Athener; dass sein soll für ihn - - -
- - - von 1000 Dr.; dass er, wenn er dasselbe Verhalten dem Volk gegenüber
bewahrt, auch noch andere Auszeichnung finden wird, deren er für würdig erachtet wird; dass diesen
10Beschluss der Sekretär, der während der Prytanie amtiert, aufzeichne auf eine steinerne
Stele und aufstelle, wo es - - -
- - -