Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1273

XML-Ansicht
[θ ε ο] ί·
[ἐπὶ Εὐθυκρίτου] ἄρχοντος, ἐπὶ τῆς Κεκροπί–
[δος ὀγδόης πρ]υτανείας, ἧι Κέφαλος Κεφάλου
[Κυδαντίδ]ηςV ἐγραμμάτευεν· δήμου ψηφίσv
5[ματα· Ἀ]νθεστηριῶνος ἐνάτει ἐπὶ δέκα, μιv
[ᾶι καὶ] τριακοσ〚vv〛τεῖ τῆς πρυτανείας· ἐκκλη–
[σία ἐ]μ̣ Πειραιεῖ· τῶν προέδρων ἐπεψήφιζ̣ε[ν]
[Εὐθύμ]αχος Ἐργοχάρου ἐκ Κεραμέων καὶ συμ̣–
[πρόεδρ]οι· vvv ἔδοξεν τεῖ βο[υ]λεῖ καὶ τῶι δήμ[ωι]·
10– –c.6– –η̣ς Νικάνδρου Παιαν̣ι̣εὺς εἶπεν· ἐπει–
[δὴ – –c.5– –]ων Φυλάσιος ἐμφανίζει τεῖ βουλεῖ
[τὰς γεγον]είας εὐεργεσίας εἰς τὸν δῆμον ὑπὸ
[– – –c.8– – – τ]οῦ Κείου καὶ τὸ γεγονὸς αὐτῶι v
– – – –c.11– – – –ς δωρεας ἀνέγνωκεν τεῖ βου–
15[λεῖ – – –c.9– – – ὑ]πὲρ Ἐπαμείνονος Καρθαιέ–
[– – – –c.10– – – –ο]υ Χαριξένου δοθῆναι αὐτῶ[ι]
– – – – –c.13– – – – –ς κ[αὶ] αὐτοῦ Ἐπαμείνονο[ς]
[– –c.7– – τοῖς ἀφικνο]υμ[έ]νοις τῶν πολιτ[ῶν]
[εἰς Καρθαίαν· ὅπως ἂν οὖν κα]ὶ ὁ δῆμος φαίνη[ται]
20[– – – – – – –c.18– – – – – – – ε]ὐεργετῶν Κ– –c.4– –
[– – – – – – –c.18– – – – – – –, δεδ]όχθαι τε[ῖ βουv]–
[λεῖ· τοὺς λαχόντας προέδρους] εἰς τὴ̣[ν ἐπιοῦ]–
[σαν ἐκκλησίαν χρηματίσαι περὶ ]τ̣ο[ύτων, γνώ]–
[μην δὲ – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –]
Götter!
Unter dem Archon Euthykritos; die Kekropis
hatte die achte Prytanie inne, für die Kephalos S.d. Kephalos
aus dem Demos Kydantidai Sekretär war; Beschluss
5des Volkes; im Anthesterion am neunzehnten,
dem einunddreißigsten (Tag) der Prytanie; Volksversammlung
im Piräus; von den Vorsitzenden leitete die Abstimmung
Euthymachos S.d. Ergochares aus dem Demos Kerameis und seine
Mitvorsitzenden. Beschluss von Rat und Volk;
10- -es S.d. Nikandros aus dem Demos Paiania stellte den Antrag: Da
- -on aus dem Demos Phyle dem Rat dargelegt hat
die Wohltaten, die dem Volk zuteil geworden sind seitens
- - - aus Keos und den ihm zuteilgewordenen
[Ehren-Beschluss und die] Privilegien verlas dem Rat
15- - - über Epameinon aus Karthaia
- - - Charixenos, ihm zu verleihen
- - - und Epameinon selbst
- - - den in Karthaia angekommenen
Bürgern; – damit nun auch das Volk öffentlich
20- - - der Wohltäter - - -
- - -, wolle beschließen der Rat:
dass die erlosten Vorsitzenden für die kommende
Volksversammlung hierüber verhandeln lassen und die
Beschlussvorlage - - -