Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1303

XML-Ansicht
      θ [ε ο ί]·
vacat 0,018
[ἐ]πὶ Ἱππί̣ου ἄρχο̣[ντο]ς̣, ἐ̣[πὶ τῆς – –c.5– –δος δωδεκάτης πρυτανεί]–
ας, ἧ̣[ι Θε]οδόσιος Ξε̣νοφά[ντου ΛαμπτρεὺςI ἐγραμμάτευεν· Σκιρο]–
[φ]οριῶνος ὀγδόει μετ’ εἰκ[άδας, πέμπτει καὶ εἰκοστεῖ τῆς πρυτανεί]–
5α̣ς· ἐκκλησία κυρία ἐν τῶι θ̣[εάτρωι· τῶν προέδρων ἐπεψήφιζεν Δρα]–
κοντίδης Λωνίκου Ἀφιδναῖ[ος καὶ συμπρόεδροι· ἔδοξεν τεῖ βουλεῖ]
καὶ τῶι δήμωι· Λακράτης Μέ[ντορος Περιθοίδης εἶπεν· ἐπειδὴ Κλέ]–
αρχος εὔνους ἐστὶν κοιν[εῖ τε τῶι δήμωι καὶ ἰδίαι τοῖς ἀφικνου]–
μένοις τῶμ πολιτῶν εἰς Ε– – – – – – – – – – –c.30– – – – – – – – – – –
10καὶ περὶ τούτων ἀπομεμα[ρτύρηται αὐτῶι ὑπὸ πλειόνων τῶμ πολι]–
τῶν, τῶι δὲ δήμωι πάτριόν [ἐστιν τιμᾶν τοὺς ἀγαθοὺς ἄνδρας],
ἀγαθεῖ τύχει, δεδόχθαι τ[εῖ βουλεῖ· τοὺς προέδρους, οἳ ἂν λάχωσιν]
εἰς τὴν ἐπιοῦσαν ἐκκλη[σίαν, χρηματίσαι περὶ τούτων, γνώμην]
δὲ ξυμβάλλεσθαι τῆς β[ουλῆς εἰς τὸν δῆμον, ὅτι δοκεῖ τεῖ βουλεῖ]
15ἐπαινέσαι Κλέαρχον Τ[– – – – – – – – – – καὶ στεφανῶσαι θαλ]–
λ̣οῦ στεφάνωι ἀρετῆς [ἕνεκα καὶ εὐνοίας τῆς εἰς τὸν δῆμον τὸν]
[Ἀθ]ηναίων· δεδόσθαι [δὲ αὐτῶι καὶ πολιτείαν δοκιμασθέντι ἐν]
[τῶι δικα]στ̣η̣[ρίωι κατὰ τὸν νόμον – – – – – – – – – – – – – – – –]
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Götter!
vacat 0,018
Unter dem Archon Hippias; die - - - hatte die zwölfte Prytanie
inne, für die Theodosios S.d. Xenophantos aus dem Demos Lamptrai Sekretär war; im Skiro-
phorion am zweiundzwanzigsten, dem fünfundzwanzigsten (Tag) der Prytanie;
5Haupt-Volksversammlung in dem Theater; von den Vorsitzenden leitete die Abstimmung Dra-
kontides S.d. Lonikos aus dem Demos Aphidna und seine Mitvorsitzenden. Beschluss von Rat
und Volk; Lakrates S.d. Mentor aus dem Demos Perithoidai stellte den Antrag: Da Kle-
archos wohlwollend ist insgesamt gegenüber dem Volk und speziell gegenüber den nach
E- - kommenden Bürgern; - - -
10und hierüber ihm Zeugnis abgelegt wurde von mehreren
Bürgern; – Da es dem Volk Tradition ist, die guten Menschen zu ehren,
zu Glück und Heil!, wolle beschließen der Rat: dass die Vorsitzenden, die zum Vorsitz
für die kommende Haupt-Volksversammlung erlost werden, hierüber verhandeln lassen und die
Beschlussvorlage des Rates in die Volksversammlung einbringen, wonach der Rat es für gut befindet,
15dass man belobige Klearchos S.d. T- - und bekränze mit einem
Olivenkranz wegen seiner Leistung und seines Wohlwollens gegenüber dem Volk der
Athener; dass man ihm auch das Bürgerrecht verleihe nach Prüfung in
dem Gerichtshof gemäß dem Gesetz - - -
- - -