Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1322

English Translation | XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –ΙΟI – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[– – – – – – – – – – – – – – – – – – – δ]ιατε̣– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – –ΣΑΝΑ– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[– – –c.8– – – καὶ τούτου τὴν ἀνάθεσι]ν ἐν Λ[υκείωι ὑπάρχειν μνημεῖον τῆς φιλοπονί]–
5[ας καὶ εὐταξίας καὶ ἐπιγράψαι τὰ ὀ]νόματα [αὐτῶν πατρόθεν καὶ τοῦ δήμου καὶ τοῦ]
[κοσμητοῦ καὶ τῶν διδασκάλων αὐτ]ῶν· ἐπαινέ[σαι δὲ καὶ τὸν κοσμητὴν – – –c.9– – –]
[– – – –c.10– – – – εὐνοίας ἕνεκεν καὶ φι]λ̣οτιμίας, ἣ[ν ἔχων διατελεῖ πρός τε τὴν βουλὴν καὶ]
[τὸν δῆμον, ἐπαινέσαι δὲ καὶ τοὺς διδ]α̣σκάλους α[ὐτῶν, τόν τε ἀκοντιστὴν Νικόμαχον]
[Νικομάχου Ἀφιδναῖον καὶ τὸν ὁπολο]μάχον Περσα[ῖον Συμμάχου Κικυννέα καὶ τὸν παι]–
10[δοτρίβην – – – – –c.13– – – – Φλ]υέα καὶ τὸν τοξό[την – – – – – – – –c.22– – – – – – – – –]
[– –c.7– – καὶ τὸν καταπελταφέ]τ̣ην Πεδιέα Νεάνδ[ρου ἐκ Κεραμέων καὶ τὸν γραμμα]–
[τέα – – – – – – –c.20– – – – – –] Πειραιέα v καὶ στεφανῶ[σαι ἕκαστον αὐτῶν θαλλοῦ]
[στεφάνωι· ἀναγράψαι δὲ τόδε] τὸ ψήφισμα τὸγ γραμμ[ατέα τὸν κατὰ πρυτανείαν]
[ἐν στήλει λιθίνει καὶ τὰ ὀνό]μ̣ατα τῶν ἐφήβων κατὰ φυ[λὰς καὶ στῆσαι αὐτὴν ἐν ἀγο]–
15[ρᾶι· τὸ δὲ γενόμενον ἀνάλωμα] εἰς τὴν στήλην καὶ τὴν [ἀνάθεσιν μερίσαι τὸν ταμί]–
[αν τῶν στρατιωτικῶν].
- - -
- - -
- - -
- - -
- - - und dessen Weihung im Lykeion zu gestatten als ein Denkmal für ihre Mühen
5und ihre Disziplin, und daraufzuschreiben ihre Namen mit Patronym und die Namen der Demen und des
Kosmeten und ihrer Lehrer; dass man auch belobige ihren Kosmeten - - -
- - - wegen seines Wohlwollens und seines Ehrgeizes, den er stets für den Rat und
das Volk hegt; dass man auch belobige ihre Lehrer, und den Speerwurflehrer Nikomachos
S.d. Nikomachos aus dem Demos Aphidna, und den Waffenausbilder Persaios S.d. Symmachos aus dem Demos Kikynna, und den
10Knabentrainer- - - S.d. - - - aus dem Demos Phlya, und den Bogenschießtrainer - - -
- - -, und den Katapultausbilder Pedieus S.d. Neandros aus dem Demos Kerameis, und den
Sekretär - - - S.d. - - - aus dem Demos Paiania, und einen jeden von ihnen bekränze mit einem
Olivenkranz; dass diesen Beschluss der Sekretär, der während der Prytanie amtiert,
aufzeichne auf eine steinerne Stele und die Namen der Epheben nach Phylen, und aufstelle auf
15der Agora; dass die entstandenen Kosten für die Stele und die Weihung der Schatzmeister
der Militärkasse begleiche.