Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1329

English Translation | XML-Ansicht
[ἐπὶ Ἀλέξιδος ἄρχοντος, ἐπὶ τῆς Πτολεμαΐδος δεκάτης]
[π]ρ̣υ[τανείας· δήμου ψηφίσματα· Μουνιχιῶνος ἑνδε]–
κάτε[ι – – – – – – – –c.22– – – – – – – – τῆς πρυτανείας· ἐκ]–
κλησία κ[υρία ἐν τῶι θεάτρωι· τῶν προέδρων ἐπεψήφιζεν Φι]–
5λήσιος Διον̣[υσοδ . . ου – –c.5– – καὶ συμπρόεδροι· ἔδοξεν]
τεῖ βουλεῖ κα̣[ὶ τῶι δήμωι· – – – – – – – – – – – – – – – – –]
εἶπεν· ἐπειδὴ [οἱ τῶν Μυστηρίων ἐπιμεληταὶ οἱ ἐπὶ Ἀλέ]–
ξιδος ἄρχοντος [τάς τε θυσίας ἔθυσαν τῶν μεγάλων Μυστη]–
ρίων καὶ τῶν πρὸ[ς Ἄγραν Μυστηρίων ἐν τοῖς καθήκουσι]
10χρόνοις μεθ᾽ ὧν πάτρ[ιον – – – – – – – – – – – – – – – – – κα]–
λῶς καὶ φιλοτίμως, ἔθυ[σαν δὲ καὶ τεῖ τε Δήμητρι καὶ τεῖ Κό]–
ρει καὶ τοῖς ἄλλοις θεο[ῖς, οἷς πάτριον ἦν, προθύμως δὲ ἅπαν]–
τα πεπράχασιν ἐφ᾽ ὑγιεί[αι καὶ σωτηρίαι τῆς τε βουλῆς]
[καὶ] τοῦ δήμου τοῦ Ἀθηναί[ων καὶ παίδων καὶ γυναικῶν καὶ]
15[τῶν συμ]μάχων καὶ ἀπηνγε̣– – – – – – – – – – – – – – – – – –
[– –c.6– – σωτ]ηρίαι, παρεσκε̣[ύασαν δὲ καὶ τὸ ζεῦγος – – – –]
– – – –c.11– – – –στον βουλο[μεν– – – – – – – – – – – – – – – –]
– – – – –c.13– – – – –ΕΥΣ– – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Unter dem Archon Alexis; die Ptolemaiïs hatte die zehnte
Prytanie inne; Beschlüsse des Volkes; im Mounichion am
elften, dem - - - (Tag) der Prytanie; Haupt-
Volksversammlung in dem Theater; von den Vorsitzenden leitete die Abstimmung
5Philesios S.d. Dionysod[..]os aus dem Demos - - - und seine Mitvorsitzenden. Beschluss
von Rat und Volk; - - - S.d. - - - aus dem Demos - - -
stellte den Antrag: Da die Mitglieder der Kommission für die Mysterien unter dem
Archon Alexis alle die Opfer geopfert haben bei den Großen Mysterien
und den Mysterien in Agrai in der betreffenden
10Zeit, in der es traditionell Brauch - - - in guter
und ehrgeiziger Weise; sie auch geopfert haben der Demeter und der Kore
und den anderen Göttern, denen es traditionell Brauch war; sie auch bereitwillig
alles getan haben für das Heil und die Rettung der Rates
und des Volkes der Athener und für Kinder und Frauen und
15die Bundesgenossen; - - -
- - - für die Rettung; sie auch das Gespann gestellt haben - - -
- - - in dem Willen - - -
- - -
- - -