Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1341

XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[– – – – – – καὶ στεφανῶσαι αὐτὸν θαλλ]οῦ στε̣–
[φάνωι φιλοτιμίας ἕνεκα τῆς εἰς τὸν] δ̣ῆμον τὸ[ν]
[Ἀθηναίων· δεδόσθαι δὲ αὐτῶι καὶ πολ]ιτείαν δο̣–
[κιμασθέντι ἐν τῶι δικαστηρίωι κ]ατὰ τὸν νό–
5[μον· τοὺς δὲ θεσμοθέτας, ὅταν πλ]ηρῶσι δικα–
[στήρια εἰς ἕνα καὶ πεντακοσίο]υς δικαστάς,
[εἰσαγαγεῖν αὐτῶι τὴν δοκιμασί]αν καὶ γρά–
[ψασθαι αὐτὸν φυλῆς καὶ δήμου κα]ὶ φρατρίας,
[ἧς ἂν βούληται· ἀναγράψαι δὲ τόδε] τὸ ψήφισμα
10[τὸν γραμματέα τὸν κατὰ πρυ]τ̣ανείαν ἐν στή–
[λει λιθίνει καὶ στῆσαι ἐν ἀκροπό]λ̣ει· εἰς δὲ τ–
[ὴν ἀναγραφὴν καὶ τὴν ἀνάθεσιν τ]ῆς στήλης
[μερίσαι τὸν ταμίαν τῶν στρατιωτικ]ῶν τὸ γεν̣–
[όμενον ἀνάλωμα]. vacat
- - -
- - - und bekränze mit einem Olivenkranz
wegen seines Ehrgeizes für das Volk der
Athener; dass man ihm auch das Bürgerrecht verleihe
nach der Überprüfung in dem Gerichtshof gemäß dem
5Gesetz; dass die Thesmotheten, sobald sie die Gerichtshöfe
auf fünfundert und einen Richter aufgefüllt haben,
die Prüfung für ihn einleiten, und dass man ihn auch
einschreibe in Phyle und Demos und Phratrie,
die er will; dass diesen Beschluss der Sekretär,
10der während der Prytanie amtiert, aufzeichne auf eine
steinerne Stele und aufstelle auf der Akropolis; dass für
die Aufzeichnung und die Weihung der Stele
der Schatzmeister der Militärkasse begleiche die
entstandenen Kosten.