Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 1355

XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – τάς τε]
[θυ]σί̣[ας τεθυκέναι πάσας τὰς καθηκούσας ἐν τεῖ πρυτανείαι ὑπὲρ τῆς βουλῆς καὶ]
τοῦ δή̣[μου, ἐπιμεμελῆσθαι δὲ καὶ τῶν ἄλλων ἁπάντων καλῶς καὶ φιλοτίμως],
ἀγαθε[ῖ τύχει, δεδόχθαι τεῖ βουλεῖ· ἐπαινέσαι τὸν ταμίαν Σωγένην – –c.8– – Ἐρ]–
χιέα, ἐπ[αινέσαι δὲ καὶ τὸν γραμματέα – – – – – – – – – – –c.32– – – – – – – – – – –]
5καὶ τὸν ἱε[ρέα τοῦ ἐπωνύμου – – – –c.13– – – – καὶ τὸν γραμματέα τῆς βουλῆς καὶ]
τοῦ δήμου / [– – – – – – καὶ τὸν ὑπογραμματέα – – – – – – – – – – – – – καὶ τὸν κή]–
ρυκα τῆς βουλ̣[ῆς καὶ τοῦ δήμου Εὐκλῆν Βερενικίδην καὶ τὸν αὐλητὴν Νεοκλῆν Βερε]–
νικίδην· ἀναγρ̣[άψαι δὲ τόδε τὸ ψήφισμα τὸν γραμματέα τὸν κατὰ πρυτανείαν ἐν στή]–
λει λιθίνει καὶ σ[τῆσαι ἐν τῶι πρυτανικῶι· εἰς δὲ τὴν ἀναγραφὴν τῆς στήλης καὶ]
10τὴν ἀνάθεσιν με[ρίσαι τὸν ἐπὶ τεῖ διοικήσει τὸ γενόμενον ἀνάλωμα. vacat ]

vacat 0,012

col.I
Ἐρχιεῖς
Σωγένης
[Κ]ηφισόδωρος
[Ζ]ωΐλος
15[Λ]ίβυς
[Μο]σχίων
– – – – – –

col.II
Φ– – – – – –
Εὐ– – – – –
Νι– – – – –
20– – – – – –
Λ– – – – –
– – – – – –
– – – – – –

col.III
periit

col.IV
periit

col.V
periit

- - -
- - - alle
Opfer geopfert habe, die er in der Prytanie verpflichtet war für den Rat und
das Volk; er auch Sorge getragen habe für alles andere in guter und ehrgeiziger Weise,
zu Glück und Heil!, wolle beschließen der Rat: dass man belobige den Schatzmeister Sogenes S.d. - - -
aus dem Demos Erchia; dass man belobige auch den Sekretär - - -,
5und den Priester der eponymen Gottheit - - -, und den Sekretär des Rates und des
Volkes - - -, und den Untersekretär - - -, und den Herold
des Rates und des Volkes Eukles aus dem Demos Berenikidai, und den Flötenspieler Neokles aus dem Demos
Berenikidai; dass diesen Beschluss der Sekretär, der während der Prytanie amtiert, aufzeichne auf eine
steinerne Stele und aufstelle in dem Prytanikon; dass für die Aufzeichnung auf die Stele und
10die Weihung der Finanzverwalter die entstandenen Kosten begleiche.

vacat 0,012

col.I
aus dem Demos Erchia:
Sogenes,
Kephisodoros,
Zoïlos,
15Libys
Moschion,
- - -

col.II
Ph- - -,
Eu- - -,
Ni- - -,
20- - -
L- -,
- - -
- - -

col.III
verloren

col.IV
verloren

col.V
verloren