Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 866

English Translation | XML-Ansicht
ἐπὶ Διοκλέους ἄρχον̣[τος, ἐπὶ τῆς Κεκ]ροπίδος ἐνάτης π–
ρυτανείας· Ἐλα̣φηβολ[ιῶνος ἕνει καὶ] νέαι· τριακοστεῖ
τῆς πρυτανεί[ας· ἐ]κκλη̣σ̣[ία κυρία· v τῶ]ν προέδρων ἐπεψή–
[φ]ιζεν    vacat    [    vacat    ]       vacat    ἔδοξεν τῆ–
5[ι β]ο̣υλῆι καὶ τῶι δήμωι· [. . . . . .12. . . . . .]τος Ἀφιδναῖος v
[εἶπεν]· ἐπειδὴ [. . .]τ[. . . .8. . . . ἐμ πίστ]ει καὶ φιλίαι ὢν τ–
[οῦ βασιλέως Λυσιμάχου καὶ ἀποστελλ]όμενος ὑπὸ τοῦ β–
[ασιλέως Λυσιμάχου πρὸς τὸν δῆμον κα]τὰ τὰς πρεσβεία–
[ς . . . . . . . . . .21. . . . . . . . . . . βασιλεῖ Λ]υσιμάχωι καὶ τῶ–
10[ι δήμωι τῶι Ἀθηναίων καὶ ἐπανιὼν πρ]ὸ̣ς τὸν βασιλέα ἐμ
[παντὶ καιρῶι . . .] \ . [. . . . .11. . . . . . ὑπ]ὲρ τοῦ δήμου ἀγαθ–
[ὸν ὅ τι ἂν δύνητ]αι· v κ[αὶ ταῖς πρεσβεία]ις ταῖς ἀποστελ̣–
[λομέναις πρ]ὸς τὸμ β[ασιλέα συναγωνί]ζεται εἰς ὅ τι ἂ[ν]
[αὐτὸν παρακ]αλῶσιν, [v τύχηι ἀγαθῆι, δεδόχθαι] τῆι βου[λ]–
15[ῆι· τοὺς προέδ]ρ̣ους, ο[ἵτινες ἂν προεδρεύωσιν – – – – – – –]
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Unter dem Archon Diotimos; die Kekropis hatte die neunte
Prytanie inne; im Elaphebolion am alten und neuen, dem dreißigsten
Tag der Prytanie; Haupt-Volksversammlung; von den Vorsitzenden leitete die
Abstimmung.    vacat    Beschluss von
5Rat und Volk; - - - S.d. - - - aus dem Demos Aphidna
stellte den Antrag: Da - - - in Vertrauen und Freundschaft ist
bei König Lysimachos und, gesandt von dem
König Lysimachos zu dem Volk, er während der
Gesandtschaften - - - dem König Lysimachos und dem
10Volk der Athener, und bei seiner Rückkehr zu dem König
zu jedem Zeitpunkt - - - für das Volk nach Kräften Gutes
tut; und mit den zum König geschickten
Gesandtschaften gemeinsam sich dafür engagiert, worum sie ihn
bitten, zu Glück und Heil!, wolle beschließen der Rat:
15dass die Vorsitzenden, die vorsitzen werden - - -
- - -