Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 868

English Translation | XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[. . . . . . . . .18. . . . . . . . .]Ι[. .4. .]ΕI [. . . . . . .15. . . . . . . .]
[. . . . . . . .16. . . . . . . .· ὅ]π̣ως ἂν οὖ[ν φαίνηται ἅπασιν ὁ]
[δῆμος τιμῶν τοὺς εὐε]ργετοῦν[τας αὑτόν, ἀγαθῆι τύχ]–
[ηι, δεδόχθαι τῆι βουλ]ῆι· τοὺς [προέδρους, οἵτινες ἂ]–
5[ν λάχωσιν προδρεύ]ειν εἰς τ[ὴν πρώτην ἐκκλησίαν]
[χρηματίσαι πε]ρὶ τούτων, γν[ώμην δὲ ξυμβάλλεσθαι]
[τῆς βουλῆς εἰ]ς τὸν δῆμον, ὅτ[ι δοκεῖ τῆι βουλῆι ἐπα]–
[ινέσαι Φιλο]κλέα τὸν Σιδο[νίων βασιλέα καὶ στεφα]–
[νῶσαι χρυσ]ῶι στεφάνωι κ[ατὰ τὸν νόμον εὐνοίας ἕν]–
10[εκα ἧς ἔχων] διατελεῖ πρ[ὸς τὸν δῆμον· εἶναι δ᾿αὐτὸν]
[Ἀθηναῖον κα]ὶ ἐκγόνους· [γράψασθαι δὲ φρατρίας κα]–
[ὶ δήμου καὶ φ]υ̣λῆς, ἧς ἂν [βούληται· καὶ δοῦναι περὶ α]–
[ὐτοῦ τὴν ψῆφο]ν εἰς τὴ̣[ν πρώτην ἐκκλησίαν τοὺς πρυ]–
[τάνεις – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –]
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
- - -
- - -
- - -; – Damit nun auch für alle in öffentlicher Weise
das Volk seine Wohltäter ehrt, zu Glück und
Heil!, wolle beschließen der Rat: dass die Vorsitzenden, die
5erlost sein werden zum Vorsitz für die kommende Volksversammlung,
hierüber verhandeln lassen und die Beschlussvorlage
des Rates in die Volksversammlung einbringen, wonach der Rat beschließt,
dass man belobige Philokles, den König von Sidon, und ihn
bekränze mit goldenem Kranz gemäß dem Gesetz wegen seines Wohlwollens,
10das er beständig hegt gegenüber dem Volk; dass er sein solle
Athener und seine Nachkommen; dass er eingeschrieben werde in Phratrie
und Demos und Phyle, die er will; dass auch über
ihn die Prytanen abstimmen lassen in der kommenden Volksversammlung
- - -
- - -