Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 892

English Translation | XML-Ansicht
[ἐπὶ Φιλοκράτου ἄρχοντ]ος, ἐπὶ [τῆς . .4. .τίδ]–
[ος δευτέρας πρυτανεία]ς, ἧι Ἡγήσ[ιππος Ἀρι]–
[στομάχου ΜελιτεὺςII ἐγρα]μμάτευε[ν· Μεταγει]–
[τνιῶνος ἕκτηι μετ’ εἰκά]δας· τετάρ[τηι καὶ εἰ]–
5[κοστῆι τῆς πρυτανείας]· ἐκκλησία κ[υρία· τῶ]–
[ν προέδρων ἐπεψήφιζε]ν Καλλιάδης Χ[. . 5. . .]
[. . . . .11. . . . . . καὶ συμπ]ρόεδροι· ἔδοξ[εν τῶι]
[δήμωι· . . . . . .12. . . . . .ο]υ Μελιτεὺς εἶ[πεν· ἐπ]–
[ειδὴ] ὁ δ[ῆμος ὁ Τενεδίω]ν ἔν τε τος ἔ[μπροσθ]–
10[ε]ν χρόνο[ις διατετέλεκ]εν εὔνους ὢ[ν καὶ φί]–
[λ]ος τῶι [δ]ή[μωι τῶι Ἀθηναίω]ν καὶ πολ[λὰς καὶ]
[μ]εγ[άλα]ς̣ [χρ]ε[ίας παρέσχητα]ι ἐν ἅπα[σι τοῖς]
[κ]αιροῖς καὶ νῦ̣[ν . . . .9. . . . .] τ̣ὸν δῆ[μον . .4. .]
[. . .]Θ^Ι τὸ ἱερὸν [. . . . . . . . . 21. . . . . . . . . . .]
15[.] τὸ Ἐ[λ]ευσῖνι εὐ[σεβῶς . . . . . .12. . . . . . ἐστε]–
[φ]ανηφό[ρ]ησαν ΑΓ[. . . . . . . . . .21. . . . . . . . . . .]
[. . .7. . . .]Τ . [.] . – – – – – – – – – – – – – – – – –
lacuna
[. .] τ̣ῶι̣ ἱ̣ε[. . . . . . . . . . . . . .28. . . . . . . . . . . . . .]–
ας ἐνδημ[. . . . . . . . . . . . . .28. . . . . . . . . . . . . .]
20ἁπάσας ὑπε[. . . . . . . . . . . . .26. . . . . . . . . . . . .]
τ[.] Τενέδιοι[. . . . . . . . . . . .22. . . . . . . . . . . . ἀπο]–
κρίνασθαι α[ὐτοῖς, ὅτι ὁ δῆμος ὁ Ἀθηναίων με]–
μνημένος τῶν [οἰκείων καὶ ἐν τοῖς πρότερον]
χρόνοις τετίμ[ηκεν τὸν δῆμον τὸν Τενεδίων]
25δωρεαῖς καλαῖ[ς καὶ ἀξίαις, καὶ νῦν δὲ αὐτὸν]
τιμήσει καὶ πάν[τα ποιήσει τά τε δίκαια καὶ]
τὰ οἰκεῖα ἀκολο[ύθως τῆι φιλίαι· καὶ ἐπαινέ]–
σαι τοὺς πρέσβει[ς τοὺς ἥκοντας ἀρετῆς ἕνε]–
[κα] καὶ εὐνοίας τῆ[ς εἰς Ἀθηναίους· ἐπαινέσαι]
30[δὲ καὶ] τ̣[ὸ]ν δῆμον τ[ὸν Τενεδίων . . . . .11. . . . . .]
[. . . . .11. . . . . .]ΝΘΑ[. . . . . . . . . .21. . . . . . . . . . .]
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Unter dem Archon Philokrates; die [. . . .]tis hatte
die zweite Prytanie inne, für die Hegesippos S.d. Ari-
stomachos aus dem Melite Sekretär war; im Metageitnion
am fünfundzwanzigsten, dem vierundzwanzigsten (Tag)
5der Prytanie; Haupt-Volksversammlung; von den
Vorsitzenden leitete die Abstimmung Kalliades S.d. Ch- - aus dem
Demos - - - und seine Mitvorsitzenden. Beschluss des
Volkes; - - - S.d. - -s aus dem Demos Melite stellte den Antrag: Da
das Volk der Tenedier in den vergangenen
10Zeiten stets wohlwollend war und freund
dem Volk der Athener und viele und
große Dienste leistete bei allen
Gelegenheiten, und jetzt - - - das Volk - - -
- - - das Heiligtum - - -
15- - - in Eleusis fromm - - - Kränze
getragen - - -
- - -

Lücke

- - - dem - - -
- - -
20alle - - -
- - - Tenedier - - - ihnen
antworte, dass das Volk der Athener in Erinnerung
an die Partnerschaft auch in den vergangenen
Zeiten geehrt hat das Volk der Tenedier
25mit schönen und angemessenen Privilegien, und auch jetzt es
ehren und alles tun wird, was rechtens und
partnerschaftlich ist, entsprechend dieser Freundschaft; und dass
man belobige die eingetroffenen Gesandten wegen ihrer
Leitung und ihres Wohlwollens gegenüber den Athenern; dass man belobige
30auch das Volk der Tenedier - - -
- - -
- - -