Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 897

English Translation | XML-Ansicht
ἐπὶ Ὀλβίου ἄρχοντος, ἐπὶ τῆς Λεωντίδος δωδεκάτ[ης πρ]–
υτανείας, ἧι Κυδίας Τιμωνίδου Εὐωνυμεὺς ἐγρα[μμάτε]–
υεν· Σκιροφοριῶνος ἕνει καὶ νέαι· ἐνάτει καὶ εἰ[κοστε]–
ῖ τῆς πρυτανείας· ἐκκλησία· τῶν προέδρων ἐπεψή[φιζεν]
5Αἰσχίνης Ἀντικράτου Φαληρεὺς καὶ συμπρόεδρ[οι· ἔδο]–
ξεν τεῖ βουλεῖ καὶ τῶι δήμωι· Λέων Κιχησίου Αἰ[ξωνεὺς]
εἶπεν· ἐπειδὴ οἱ ταξίαρχοι οἱ ἐπὶ Ὀλβίου ἄρχο[ντος ἦρ]–
[ξα]ν τὴν ἀρχὴν καλ̣ῶ̣ς̣ κ[αὶ] κατὰ το̣ὺ̣[ς νόμου]ς̣ [καὶ τάς τε θυ]–
σίας, ὅσας ἔδει αὐτοὺς θῦσ[αι μετὰ τῶν στρατηγῶν ἁπάσ]–
10ας ἐκ τῶν ἰδίων τεθύκασιν [ὑπέρ τε τῆς βουλῆς καὶ τοῦ v ]
δήμου, ἐπεμελήθησαν δὲ καὶ [. . . . . . . . . .21. . . . . . . . . . .]
τῆς τάξεως τῆς ἑαυτοῦ ἕκασ[τος, ὅπως ἂν ὡς ἄριστα κατε]–
σκευασμένοι τοῖς ὅπλοις ε[ἴς τε τοὺς ἐξετασμοὺς καὶ]
τὰς φυλακὰς πορεύωνται, δι[ετέλεσαν δὲ καὶ ἐν τοῖς ἄλ]–
15λοις πᾶσιν πειθαρχοῦντες [τοῖς στρατηγοῖς ἀκολούθ]–
ως τοῖς νόμοις· ὅπως ἂν οὖν ἐ[φάμιλλον ἦι τοῖς ἄρξουσι]–
ν τὴν ἀρχὴν ταύτην φιλοτίμ[ως καὶ δικαίως ἄρχειν, ἀγα]–
θεῖ τύχει, δεδόχθαι τεῖ βουλ̣[εῖ· τοὺς προέδρους, οἵτιν]–
ες ἂν λάχωσιν προεδρεύειν ἐ[ν τῶι δήμωι εἰς τὴν ἐπιοῦ]–
20σαν ἐκκλησίαν χρηματίσαι [περὶ τούτων, γνώμην δὲ ξυμ]–
βάλλεσθαι τῆς βουλῆς εἰς [τὸν δῆμον, ὅτι δοκεῖ τεῖ βου]–
λεῖ ἐ[π]αινέσαι τοὺς τα[ξιάρχους τοὺς ἐπὶ Ὀλβίου ἄρχο]–
ντος καὶ στεφανῶ[σαι αὐτοὺς χρυσῶι στεφάνωι κατὰ τὸ]–
ν νόμον ἀρε[τῆς ἕνεκα καὶ ἀνδραγαθίας τῆς εἰς τὴν βου]–
25λὴν καὶ τὸ[ν δῆμον τὸν Ἀθηναίων· εἶναι δὲ αὐτοῖς καὶ πρ]–
οεδρία[ν ἐν ἅπασιν τοῖς ἀγῶσιν, οὓς ἂν ἡ πόλις τιθεῖ· ἀν]–
αγρά[ψαι δὲ τόδε τὸ ψ]ή̣φι̣[σμα τὸν γραμματέα τὸν κατὰ πρ]–
υ[τανείαν ἐν στήλει λ]ιθίνε[ι καὶ στῆσαι . . . . . .11. . . . .]
[. . 4. .· εἰς δὲ τὴν ἀναγ]ραφὴν τ̣[ῆς στήλης δοῦναι τοὺς ἐπὶ]
30[τεῖ διοικήσει τὸ γε]νόμενο[ν ἀνάλωμα].
vacat 0,062
Unter dem Archon Olbios; die Leontis hatte die zwölfte Prytanie
inne, für die Kydias S.d. Timonides aus dem Demos Euonymon Sekretär war;
im Skirophorion am alten und neuen, dem neunundzwanzigsten
(Tag) der Prytanie; Volksversammlung; von den Vorsitzenden leitete die Abstimmung
5Aischines S.d. Antikrates aus dem Demos Phaleron und seine Mitvorsitzenden. Beschluss
von Rat und Volk; Leon S.d. Kichesias aus dem Demos Aixone
stellte den Antrag: Da die Offiziere unter dem Archon Olbios
ihr Amt in guter Weise ausgeübt haben und gemäß den Gesetzen, und
alle Opfer, die sie zusammen mit den Generälen zu opfern verpflichtet waren,
10aus eigenen Mitteln geopfert haben für den Rat und
das Volk; sie auch Sorge getragen haben - - -
ein jeder für seine Einheit, damit sie, auf das beste ausgestattet
mit Waffen, zu den Paraden und
zur Wache ausrücken; sie stets auch in allen
15anderen Belangen Gehorsam geleistet haben den Generälen gemäß
den Gesetzen; – Damit nun ein Wettstreit sei unter denen,
die dieses Amt ausüben werden, es in ehrgeiziger und gerechter Weise auszuüben,
zu Glück und Heil!, wolle beschließen der Rat: dass die Vorsitzenden, die
erlost sein werden zum Vorsitz im Volk für die kommende
20Volksversammlung, hierüber verhandeln lassen und die Beschlussvorlage
des Rates in die Volksversammlung einbringen, wonach der Rat beschließt,
dass man belobige die Offiziere unter dem Archon Olbios
und sie bekränze mit goldenem Kranz gemäß
dem Gesetz wegen ihrer Leistung und ihrer Tapferkeit für den
25Rat und das Volk der Athener; dass ihnen auch sein soll
ein Ehrensitz bei alle den Festspielen, die die Stadt ausrichtet;
dass diesen Beschluss der Sekretär, der während der Prytanien amtiert,
aufzeichne auf eine steinerne Stele und aufstelle - - -
- - -; dass für die Aufzeichnung auf die Stele die Finanzverwalter
30die entstandenen Kosten geben.
vacat 0,062