Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 971

English Translation | XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[– – – – – – – – – – – – – – ἐφ’ ὑγιείαι καὶ σω]τ[η]ρίαι
[τῆς τε βουλῆς καὶ τοῦ δήμου τοῦ] Ἀ̣θ̣ηνα[ί]ων κα[ὶ]
[τῶν φίλων ἁπάντων· ἐπειδὴ δὲ οἱ πρ]υ[τά]νεις τάς̣ [τε]
[θυσίας ἔθυσαν ἁπάσας, ὅσαι καθ]ῆκ[ο]ν ἐπὶ τῆς [πρ]υ–
5[τανείας καλῶς καὶ φιλοτίμως, ἐπιμεμέ]ληνται δὲ κα[ὶ]
[τῶν ἄλλων ἁπάντων καθάπερ ἔδοξεν τ]ῶι δήμωι εὐκό–
[σμως καὶ – – – – – – – – – – ὧ]ν [αὐτοῖς οἵ] τε̣ νόμοι προ̣–
[σέταττον καὶ τὰ ψηφίσματα τ]ο̣[ῦ δήμου· ἐ]π̣α̣ιν[έ]σαι τ[ο]–
[ὺς πρυτάνεις τῆς – – – – – –ίδ]ο̣[ς καὶ στ]εφανῶ[σαι αὐ]–
10[τοὺς χρυσῶι στεφάνωι κατὰ τὸν] νό[μο]ν εὐσ̣[εβείας ἕ]–
[νεκεν τῆς πρὸς τοὺς θεοὺς καὶ φιλο]τι[μ]ίας τ[ῆς εἰ]ς [v]
[τὴν βουλὴν καὶ τὸν δῆμον· ἀναγράψαι δ]ὲ τόδε τὸ ψ̣ή[φ]ι̣–
[σμα τὸν γραμματέα τὸν κατὰ πρυταν]είαν [ἐ]ν στήλ̣[ηι]
[λιθίνηι καὶ στῆσαι ἐν τῶι πρυτανικ]ῶι· ε[ἰ]ς δὲ [τὴν]
15[ἀναγραφὴν τῆς στήλης μερίσαι τοὺς] ἐπ[ὶ] τεῖ διοι[κή]–
[σει τὸ γενόμενον ἀνάλωμα].       vacat
vacat c. 0,04
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
- - -
- - - für das Heil und die Rettung
des Rates und des Volkes der Athener und
all ihrer Freunde; – Da die Prytanen alle die
Opfer geopfert haben, die sie in der Prytanie verpflichtet waren,
5in guter und ehrgeiziger Weise; sie auch Sorge getragen haben für
alles andere, so wie das Volk es beschloß, in guter Ordnung
und - - -, was ihnen die Gesetze vorschrieben
und die Beschlüsse des Volkes: dass man belobige die
Prytanen der - -is und sie bekränze
10mit goldenem Kranz gemäß dem Gesetz wegen ihrer Frömmigkeit
gegenüber den Göttern und ihres Ehrgeizes für
den Rat und das Volk; dass diesen Beschluss
der Sekretär, der während der Prytanie amtiert, aufzeichne auf eine
steinerne Stele und aufstelle in dem Prytanikon; dass für die
15Aufzeichnung auf die Stele die Finanzverwalter
die entstandenen Kosten begleichen.
vacat c. 0,04
- - -