Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 973

English Translation | XML-Ansicht
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
[. . . . .10. . . . .] . ΟΚ[. . . . . . .14. . . . . . . εἶπεν· ἐπειδὴ]
[ο]ἱ πρυτάνεις τῆ̣[ς . . .ντίδος ἐπαινέσαντες καὶ]
στεφανώσαντ[ες ἀποφαίνουσιν τὸν ταμίαν, ὃν εἵ]–
λοντο ἐξ ἑαυτ[ῶν . . . . . . . .16. . . . . . . . τάς τε θυσί]–
5ας τεθυκένα̣[ι ἁπάσας τὰς καθηκούσας ἐν τῆι πρυ]–
[τ]α̣νείαι ὑπ[ὲρ – – – – – – – – – – – – – – – – – – –]
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
- - -
- - - stellte den Antrag: Da
die Prytanen der - -ntis belobigt und
bekränzt und angezeigt haben, dass der Schatzmeister, den sie
aus ihren Reihen gewählt hatten, - - -, alle die
5Opfer geopfert habe, die sie in der Prytanie
verpflichtet waren für - - -
- - -