Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG II/III³ 1, 991

English Translation | XML-Ansicht
[ἐπὶ Κλεομάχου ἄρχοντος, ἐπὶ τῆς Ἀκαμαν]τίδος ἑβδόμη̣[ς πρυτανείας, ἧι Ἀφ]–
[θόνητος Ἀρχίνου ΚήττιοςVI ἐγραμμάτε]υεν· v Γαμηλιῶν[ος – – –c.7– –]
[–c.4–· v τῶν προέδρων ἐπεψήφιζεν Ἀ]ρχίλοχος Ἀρχενί[κου – –c.5– –]
[–c.3– καὶ συμπρόεδροι· v ἔδ]οξεν τῶι δήμω[ι· v – –c.6– –]
5[. . . . . . . . .18. . . . . . . . . Κυδαθ]ηναιεὺς εἶπεν· ἐπ̣ε̣ιδὴ [π]–
[ρότερόν τε οἱ πρόγονοι οἱ Χα]ρίου διετέλεσαν φιλο[τ]–
[ιμούμενοι εἴς τε τὴν βουλὴ]ν̣ καὶ τὸν δῆμον τὸν Ἀθη[να]–
[ίων καὶ αὐτὸς Χαρίας, εἰς ὅσ]α̣ς ποτὲ ὁ δῆμος ἐπιμελε[ί]–
[ας κατέστησεν αὐτὸν λελει]τούργηκεν φιλοτίμως, καὶ
10[χειροτονηθεὶς ἀγωνοθέτης] εἰς τὸν ἐνιαυτὸν τὸν ἐπ’ Ἀ–
[ντιμάχου ἄρχοντος τάς τε θ]υσίας πάσας ἔθυσεν, ὅσα[ς]
[προσῆκεν . . . . . . .14. . . . . . .]ι τῶν Διονυσίων βοῦς πέν̣–
[τε . . . . . .13. . . . . . . Ἀθηναί]ο̣ις καὶ Αἰτωλῶν τοῖς ἐπι[δ]–
[ημήσασιν καὶ τοὺς ἀγῶνας] πάντας ἐποίησεν καλῶς κ̣[α]–
15[ὶ φιλοτίμως· ἀνέθηκεν δὲ κ]α̣ὶ τοὺς τρίποδας τούς τε [.]
– – – – – – – – – – – – – – – – 〚 . . . . .11. . . . . .〛 ἔδωκε δὲ κα[ὶ]
[. . . . . . . .17. . . . . . . . . ἐπεμ]ελήθη, ὅπως ἂν πάντες λάβ[ω]–
[σιν . . . . . . . .17. . . . . . . . . τ]ὴν ἀγωνοθεσίαν ἐκ τῶν ἰδ[ί]–
[ων . . . . . . . .17. . . . . . . . . τάλ]αντα· v καὶ τῆς ἐπιδόσεω[ς]
20[γεγενημένης εἰς τὴν φυλακὴν τ]ῆς χώρας ἐπέδωκεν [. .]
[. . . . . .13. . . . . . . καὶ τῆς ἐπιμελε]ίας λόγον καὶ εὐθύ̣[ν]–
[ας ἔδωκεν· v v ὅπως ἂν οὖν καὶ τοῖ]ς ἄλλοις τοῖς εἰς τὸ [λ]–
[οιπὸν χρόνον εὐεργετοῦσιν ἐφ]άμιλλον εἶ τὸ φιλοτ[ι]–
[μεῖσθαι εἰδόσιν, ὅτι παρὰ τοῦ δή]μου ἀξίας κομιοῦ[ντ]–
25[αι χάριτας, v ἀγαθεῖ τύχει, δεδόχ]θαι τεῖ βουλεῖ· το[ὺς]
[προέδρους οἳ ἂν λάχωσιν προεδ]ρεύε[ι]ν ἐν τεῖ πρώτ[ει]
[ἐκκλησίαι χρηματίσαι περὶ τ]οτων, γνώμην δὲ ξυμ̣[βά]–
[λλεσθαι τῆς βουλῆς εἰ]ς τὸ [ν δῆ]μον, ὅτι δοκεῖ τεῖ β[ουλ]–
[εῖ ἐπαινέσαι Χαρίαν Ε][θυκρ]ά̣τ̣ου Κυδαθηναι[έ]α κα[ὶ σ]–
30[τεφανῶσαι αὐτὸν χρυ]σ̣ῶι στ [ε]φ̣ά̣νωι κατὰ τὸν νόμον [ἀρ]–
[ετῆς ἕνεκα και φιλοτ]ιμί[ας . . . . . . . . . .20. . . . . . . . . .]
[. . . . . . . .17. . . . . . . . .]ΣΑΙ[. . . . . . . . . . .22. . . . . . . . . . .]
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Unter dem Archon Kleomachos; die Akamanis hatte die siebte Prytanie inne, für die
Aphthonetos S.d. Archinos aus dem Demos Kettos Sekretär war; im Gamelion am - - -
- - -; von den Vorsitzenden leitete die Abstimmung Archilochos S.d. Archenikos aus dem Demos - - -
und seine Mitvorsitzenden. Beschluß von Rat und Volk; - - - S.d.
5- - - aus dem Demos Kydathenaion stellte den Antrag: Da
bereits früher die Vorfahren des Charias stets ehrgeizig waren
für den Rat und das Volk der Athener,
und Charias selbst alle Aufgaben, für die das Volk ihn
einsetzte, erfüllt hat in ehrgeiziger Weise, und
10durch Handheben gewählt zum Festspielleiter für das Jahr des
Archons Antimachos, er alle Opfer geopfert hat, die ihm
zukamen - - - dem Dionysos fünf Ochsen
- - - den Athenern und den hier sich aufhaltenden
Aitoler, und er alle Festpiele veranstaltet hat in guter und
15ehrgeiziger Weise; er auch die Dreifüße geweiht hat und die
- - -; er auch gegeben hat
- - - auch Sorge getragen hat, damit alle erhalten
- - - das Amt des Festspielleiters aus eigenen
Mitteln - - - Talente; und als eine Sonderumlage
20stattfand für den Schutz des Umlandes, er gespendet hat
- - - und für seine Verwaltung Rechnung und Rechenschaft
abgelegt hat; – Damit nun auch unter den anderen, die in
künftiger Zeit Wohltaten leisten, ein Wettstreit sei, Ehrgeiz
zu zeigen, in dem Wissen, dass sie seitens des Volkes angemessenen
25Dank erhalten werden, zu Glück und Heil!, wolle beschließen der Rat: dass
die Vorsitzenden, die erlost sein werden zum Vorsitz in der nächsten
Volksversammlung, hierüber verhandeln lassen und die Beschlussvorlage
des Rates in die Volksversammlung einbringen, wonach der Rat es für gut
befindet, dass man belobige Charias S.d. Euthykrates aus dem Demos Kydathenaion und
30ihn bekränze mit goldenem Kranz gemäß dem Gesetz wegen seiner
Leistung und seines Ehrgeizes - - -
- - -
- - -