Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG IV² 3, 1834

XML-Ansicht
– – – – – – – – Π̣αυλίνας μακαριωτ(άτης)
¯ ˘ ˘ ¯ ˘ ˘ ¯ ˘ ἀφήρπασε παῖδ᾿ ἀπὸ μητρὸς
¯ ˘ ˘ ¯ ˘ ˘ η̣τιν κ᾿ ἀνείασε νήπια τέκνα.
                                       ✝
- - - der allerseligsten Paulina.
- - - er raubte das Kind von der Mutter
- - - und betrübte die zarten Kinder.