Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG IX 1², 5, 1931

XML-Ansicht
Γένει Σεβαστῶν καὶ τ[ῇ πόλει Ὀπουντίων]
Λεύκιος Ἄλλιος Ταῦρος [– – – – – – – – – ἑ]–
κατέροις τοῖς γυμνασί[οις ἔδωκε – – – – – –]
   ἑξῆς δωρεὰν μόνο[ς καὶ πρῶτος τὴν στο]–
5ὰν καὶ ἐπικάμπιον ἐκ [τῶν ἰδίων].
Dem Geschlecht der Augusti und der Stadt der Opuntier
hat Lucius Allius Tauros - - - den
beiden Gymnasien gemacht - - -
hintereinander zum Geschenk, als erster und einziger, die
5Säulenhalle und den Gebäudeflügel aus eigenen Mitteln.