Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG X 2, 2, 1

XML-Ansicht

– – – – – – – – – – –
      3 vv. evanidi
[. . .]ΤΑ[.]ΑΝ[. . . .8. . . .]
5[.]Α̣ στενα [. . . . .9. . . .]
[. .]ν ταῦτα Τ[. . .7. . . .]
[. . .]Ι̣Τ̣ΑΧΡ̣󰀿̣[. . . .] ἀν[α]–
γράψαντες εἰς στ[ή]–
[λην] ἀνάθετε ἐν τῶ[ι]
10ἐπιφανεστάτωι τόπωι̣·
ἔτους v ϝι´ v Πανήμο̣[υ]
θι´ v Κ̣ΑΤΛ󰀿󰀡Τ󰃯Ν οἱ π[α]–
ραταξάμενοι μ̣[ετὰ]
τοῦ βασιλέως Φιλίπ–
15που πρὸς Δαρδανέα̣[ς]
κ̣αὶ νικήσαντες. vacat

„- - -
3 Z. verwittert
- - -
5- - - (?Fluß)enge - - -
- - - dieses - - -
- - - zeichnet
auf auf eine Ste-
le und weiht es an der
10sichtbarsten Stelle!“
Im Jahre 16, im (Monat) Panemos,
am 19. Von den KATLESTAI diejenigen, die
im Krieg gewesen sind mit
dem König Philip-
15pos gegen die Dardaneis
und gesiegt haben.