Inscriptiones Graecae

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

IG X 2, 2, 50

XML-Ansicht
Ἀλέξανδρος
[Ἀ]πολλοδώρου
[ζ]ῶν κὲ ὢν
[ἀ]νέθηκεν
5[Ο]ὐ̣αλερίῳ
   [τ]ῷ υἱῷ κὲ
   ἑαυτῷ κὲ
   Ἀντιγόνᾳ
   τῇ [σ]υνβίῳ
10   μνήμης
     χάριν.
Alexandros
S.d. Apollodoros,
hat zu Lebzeiten
(dies) geweiht
5für Valerius,
den Sohn, und
für sich selbst und
für Antigona,
die Gattin,
10der Erinnerung
wegen.