Hilfe

english version

1. Technische Voraussetzungen

Um die elektronische Edition fehlerfrei nutzen zu können, aktivieren Sie JavaSript in Ihrem Browser und erlauben Sie Cookies.
Dieser Internetauftritt ist für den Browser Mozilla Firefox unter Windows optimiert. Andernfalls treten vor allem bei der Darstellung der Sonderzeichen Probleme auf.

zur Downloadseite des Mozilla Firefox.

2. Der Aufbau der Seite

Durch Klick auf "Iranisch oder "Türkisch" im Kopf der Seite gelangen Sie zu dem entsprechenden Schwerpunkt der Turfanforschung.

screenshot Die Seiten zur Darstellung der iranischen und türkischen Texte sind in drei Bereiche unterteilt. Ganz links finden Sie den Bereich "Einstellungen". Hier können verschiedene Darstellungsoptionen eingstellt werden. (siehe 3. "Hinweise zu den Einstellungen").
Den mittleren Bereich bildet das "Textfenster". In diesem werden die Textquellen angezeigt, zum Beispiel in Form von Transkriptionen.
Auf der rechten Seite befindet sich das "Wörterbuchfenster". Hier werden zusätzliche Informationen, wie zum Beispiel Wörterbucheinträge zum aktuell im "Textfenster" dargestellten Text angezeigt.

3. Hinweise zu den Einstellungen

Im Feld "Einstellungen" habe Sie die Möglichkeit die Darstellung der Texte anzupassen. Für die iranischen und türkischen Texte gibt es jeweils unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten. Um die Anzeigeeinstellungen zu ändern, aktivieren Sie das jeweilige Feld und klicken Sie auf den Button "anzeigen".

3.1 Iranisch
3.1.1 Text
Durch Aktivieren der Auswahlkästchen "Zeilennummer", "Kommentar" und "Fragment" werden zusätzliche Informationen zum dargestellten Text angezeigt.

  • "Zeilennummer" aktiviert die Anzeige der Zeilennummern des Textabschnitts.
  • "Kommentar" aktiviert die Anzeige der Kommentare des Textabschnitts.
  • "Fragment" aktiviert die Anzeige des eines Ikons, das zum Manuskript des Textes führt.

3.1.2 Kontext
Im Kontextmodus ist die Textanzeige satzbasiert. Hier können Sie wählen, ob die deutsche bzw. englische Übersetzung oder beide zusätzlich zum Textabschnitt angezeigt werden. Bei Klick auf ein iraminsches Wort wird im rechten Fenster der Wörterbucheintrag angezeigt.

3.1.3 Wörterbuch
Hier können Sie einstellen, welche zuätzlichen Informationen ein Wörterbucheintrag enthalten soll.

3.2 Türkisch
3.2.1 Text
Wird "Text" ausgewählt und der Knopf "anzeigen" angeklickt, erscheint im Textbereich die Transliteration des Textes.
Bei Klick auf ein Wort im transliterierten Text wird die zugrundeliegende Handschrift im rechten Bildbereich geladen und das gewählte Wort hervorgehoben.
Durch Aktivieren der Auswahlkästchen "Transkription", "Übersetzung" und "Fragment" werden die zusätzliche Informationen zum dargestellten Text im rechten Teil der Seite angezeigt.

  • "Transkription" aktiviert die Anzeige der Transkription des Textabschnitts.
  • "Übersetzung" aktiviert die Anzeige der Übersetzung des Textabschnitts.
  • "Fragment" aktiviert die Anzeige des Fragments des Textabschnitts.
3.2.2 Über den Text
Hier wird in einem 'Schichtenmodell' die Forschung an einem alttürkischen Text vorgeführt. Sie erhalten hier umfassende Informationen zu dem ausgewählten Text. Aktivieren Sie den Auswahlknopf "Text" und klicken Sie auf "anzeigen", um den transliterierten Text des Forschungsgegenstandes zu sehen.


4. Hinweise zur Darstellung des Textes

4.1 Iranisch
Bei Klick auf "Iranisch" im oberen Fensterbereich erhalten Sie zunächst eine Liste der verfügbaren Texte. Bei Klick auf einen der Texte wird dieser im Textbereich angezeigt. Zu den meisten Wörtern der Texte sind weitere Informationen verfügbar. Wenn Sie mit der Maus über den Text fahren, werden die Wörter mit weiterführenden Informationen unterstrichen. Bei Klick auf solch ein Wort wird im rechten Bildausschnitt der zugehörige Wörterbucheintrag angezeigt.

4.2 Türkisch
Im Textfenster wird die Transliteration des Textes angezeigt. Im rechten Bildschirmbereich können Sie sich über die Einstellungen die Transkription bzw. die Übersetzung oder die digitale Abbildung der Handschrift hinzuschalten.

5. Hinweise zum Wörterbuch

Die Wörterbuchfunktion gilt nur für die iranischen Texte.

In der ersten Zeile steht das Wort in der Form, wie es im Text vorkommt und - sofern vorhanden - grammatische Angaben zur flektierten Form. In der zweiten Zeile steht das Lemma und das Kürzel für die Sprachangabe:

  • MP: Mittelpersisch
  • Pa: Parthisch
  • So: Sogdisch

Außerdem werden grammatische Angaben - sofern vorhanden - mit angegeben. Zusätzliche Informationen können Sie im Bereich "Einstellungen" auswählen und sich nach Ihren Bedürfnissen anzeigen lassen.
Am Ende des Wörterbucheintrags sind alle Textstellen aufgelistet, die zum angezeigten Lemma gehören. Hier steht an erster Stelle die Sprache, danach die Wortform, wie sie im Text vorkommt, und schließlich die Angaben zum Text.
Bei Klick auf eine der hier aufgelisteten Wortformen springt die Anzeige im Textbereich direkt zum gewählten Wort.


6. Hinweise zur Suche

Die Suche gilt nur für die iranischen Texte.



6.1 Suchoptionen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff in das Formular ein und wählen Sie den Suchbereich.
Sie haben auch die Möglichkeit die besonderen Buchstaben in einem Suchbegriff zu verwenden, die unterhalb des Eingabefeldes dargestellt sind. Klicken Sie dazu auf einen Buchstaben. Dieser wird dann in das Formular eingefügt.

Voreingestellt ist der Suchbereich "Wort im Text". Es ist möglich mehrere der Suchoptionen "Wort im Text", "Lemma im Wörterbuch" und "Übersetzung" auszuwählen.

Rechtsseitige Trunkierung ist mit dem Sonderzeichen
Stern (*) möglich.
Bsp: xwd*
Hinweis: Trunkierung verlangsamt die Suche. Bitte haben Sie Geduld.

Weiterhin steht Ihnen das Fragezeichen (?) als Platzhalter für ein oder kein Zeichen zur Verfügung.

6.2 Ergebnisanzeige
Als Suchergebnis erscheint eine Liste der gefundenen Lemmata. Bei Klick auf das Suchergebnis wird im rechten Bildbereich der Wörterbucheintrag angezeigt.